KollegInnen

Was sollte ich bei einem Teammeeting, bei dem eine Kollegin/ein Kollege mit Sehbeeinträchtigung mit an Bord ist, beachten?

Team-Meetings werden oft in einer bestimmten Form organisiert. Sprechen Sie mit Ihrem Kollegen / Ihrer Kollegin mit Sehschädigung darüber, wie Ihre Teammeetings ablaufen und fragen Sie, ob Teile davon nicht barrierefrei sind.

weiterlesen

Wie kann ich den Informationsfluss im Unternehmen für meinen KollegInnen mit Sehschädigung optimal gestalten?

Informationen, die für die Arbeit notwendig sind, sollten allen MitarbeiterInnen gleichermaßen zugänglich sein. Sehr viele Informationen werden in schriftlicher Form ausgetauscht. Für Menschen mit Sehschädigung ist es wichtig, dass schriftliche Informationen barrierefrei lesbar sind: Menschen mit Sehbehinderung lesen Dokumente meist in starker Vergrößerung am PC und Menschen mit Blindheit lassen sich durch eine Vorlesesoftware (Screenreader) am PC die Inhalte vorlesen oder über die Braillezeile ausgeben.

weiterlesen

Welche Punkte sollte ich im Arbeitsalltag beachten, wenn ich eine/n Kollegen/in mit Sehschädigung im Team habe?

Es ist ein Unterschied, ob Sie mit einer Kollegin, einem Kollegen mit Sehbehinderung oder Blindheit zu tun haben. Für beide Gruppen sind alle non-verbalen Signale kaum wahrnehmbar. Signale zur Begrüßung oder zum Abschied wie ein kurzes Zunicken oder Winken oder Körpersignale am Ende einer Unterhaltung wie das Abwenden und Weggehen, werden vor allem von Menschen mit Blindheit kaum wahrgenommen.

weiterlesen

Wer hilft mir, wenn ich einen Menschen mit Sehschädigung einarbeiten muss?

Generell gibt es bei den Integrationsämtern und bei der Agentur für Arbeit Arbeitsplatzberater. Diese stehen vor allem in Fragen zur Arbeitsplatzgestaltung und bei der Planung von Arbeitsabläufen zur Verfügung. Nehmen Sie diese Personen und diese Hilfe unbedingt im Vorfeld in Anspruch.

weiterlesen