Prüfungen: Formalitäten

Wenn Sie sich für Prüfungen anmelden, wenn Sie von Prüfungen zurücktreten möchten oder wenn Sie in eine Nachprüfung müssen, gibt es immer bestimmte Termine, Fristen und Regelungen, die Sie einhalten müssen.

pruef formal 1 txt

Prüfungsanmeldung

Wenn Sie sich auf eine Prüfung vorbereitet haben, sollten Sie unbedingt sicherstellen, dass Sie die Anmeldefrist nicht verpassen. Lehrende machen normalerweise nur sehr ungern eine Ausnahme, da sie meist sehr viele Studierende zu betreuen haben. Daher ist es wichtig, die Anmeldetermine und -fristen immer im Blick zu behalten und sich stets auf dem Laufenden zu halten.

Beim Dozenten

Wenn Sie aufgrund Ihrer Behinderung eine Sonderregelung benötigen, ist eine persönliche Vorstellung bei dem Lehrpersonal unverzichtbar. Sie müssen diesen Personen Ihr Problem erklären, sie überzeugen und sensibilisieren. Stellen Sie sich vor, Sie sind die erste Person, die sich mit einem derartigen Anliegen beim Dozenten meldet.

Sollte Ihre Hochschule über eine Einrichtung verfügen, die Sie unterstützt, sollten Sie diese rechtzeitig informieren und mit einbeziehen. Falls nicht, sind Behindertenbeauftragte die richtigen Ansprechpersonen, die Sie unterstützen.

Beim Prüfungsamt

Wenn Sie Probleme mit der Anmeldung von Prüfungen haben, sollten Sie sich direkt an das Prüfungsamt wenden. Besprechen Sie mit den zuständigen Mitarbeitenden des Prüfungsamtes Ihr Problem und bitten Sie gegebenenfalls um Hilfe bei der Anmeldung.

pruef formal 5 txt

Online-Anmeldung

Inzwischen besteht bei einigen Hochschulen die Möglichkeit, viele Anmeldungen über ein webbasiertes Verfahren online durchzuführen. Sollten Sie mit der Web-Oberfläche Schwierigkeiten haben, nehmen Sie schnellstmöglich mit den zuständigen Personen Kontakt auf und erklären Sie Ihr Problem.

Sollten Sie dadurch wegen eines engen Zeitfensters, in dem die Anmeldung erfolgen muss, benachteiligt sein, müssen Sie unbedingt die zuständige Person informieren, damit Sie trotzdem an der Prüfung teilnehmen können.

Rücktritt von Prüfungen

Generell gilt, dass Sie bei jeder Prüfung immer ein Rücktrittsrecht haben. Die einzige Ausnahme ist, wenn Sie keinen weiteren Prüfungsanspruch mehr haben. Wie und wann man von einer Prüfung zurücktreten kann, wird sehr unterschiedlich gehandhabt und ist oftmals an zeitliche Fristen, z.B. bis zu zwei Wochen vor der Prüfung, gebunden.

pruef formal 8 txt

Bei manchen Prüfungen können sie einfach per Nachricht über E-Mail ohne Begründung noch am Prüfungstag zurücktreten. Bei anderen müssen Sie sich persönlich beim Prüfenden abmelden oder ein ärztliches Attest vorlegen. Wichtig ist, wenn Sie an einer Prüfung nicht teilnehmen können, dass Sie zurücktreten und nicht einfach am Prüfungstag fern bleiben. Dies kann sonst für die Prüfung als „nicht bestanden“ gewertet werden.

Regelungen für Nachprüfungen

Generell ist es für jeden Studierenden fast unmöglich, eine weitere Chance zum Ablegen einer Prüfung zu erhalten, wenn die üblichen zwei schriftlichen Versuche und eine eventuell mündliche Nachprüfung alle nicht bestanden wurden.

Sollten sie im Vorfeld merken, dass Sie zum Prüfungstermin nicht genügend vorbereitet sein werden, melden Sie sich lieber ab und informieren Sie die Behindertenbeauftragten oder - sofern vorhanden – die Sie unterstützende Einrichtung.