Community

Community 1 txt

Nicht alle Menschen mit Handicap haben das Bedürfnis, sich in der eigenen Behindertencommunity zu bewegen oder zu engagieren. Vor allem Studierende mit Handicap, die integrativ oder inklusiv beschult wurden, haben Einwände gegen eine enge Anbindung an die Community. Um für sich diese ganz individuelle Entscheidung treffen zu können, sollen in diesem Artikel einige Aspekte in Bezug auf die Community näher erläutert werden.

Weiterlesen: Community

Stressbewältigung

stress 1 txt

Stress wird meist als negativ empfunden. Dabei ist Stress für den Menschen dazu gedacht, durch psychische oder physische Reaktionen besondere Anforderungen bewältigen zu können. Die Belastung für Körper und Geist kann dabei allerdings so hoch werden, dass man die Situationen nicht unbeschadet übersteht.

Sicher werden Sie im Rahmen Ihres Studiums mit stressigen Situationen konfrontiert, die Ihnen in ihrer Härte während der Schulzeit noch nicht begegnet sind und Sie stellen sich die Fragen: Wie kann man Stress erkennen? Wie kann man ihn vermeiden, abbauen oder positiv damit umgehen? Wo gibt es Hilfe, wenn der Stress übermächtig wird?

Weiterlesen: Stressbewältigung

Sportangebote

Eine Möglichkeit, sich von Lernstress und Klausuren zu erholen, sind sportliche Aktivitäten. Egal ob Sie an Sportangeboten an Ihrer Hochschule oder in einem öffentlichen Verein teilnehmen, oder für sich allein aktiv werden wollen: Der körperliche Ausgleich zur geistigen Arbeit hilft, fit zu bleiben.

Fitness ist allerdings nicht der einzige Faktor, der für sportliche Aktivitäten spricht. Der Hochschul- oder Vereinssport schafft auch Orte des sozialen Miteinanders. So lernen Sie Menschen aus anderen Kontexten und Studierende anderer Fachrichtungen kennen.

Weiterlesen: Sportangebote