Jobs an der Uni

Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten neben dem Studium Geld zu verdienen. Eine davon ist der so genannte Hiwi-Job. Studentische Hilfskräfte oder im Hochschuljargon als Hilfswissenschaftler kurz „Hiwis“ bezeichnet, sind Studierende, die an der Hochschule arbeiten. Die Immatrikulation an einer Universität oder Fachhochschule ist Voraussetzung für eine Anstellung als studentische Hilfskraft.

JobsAnDerUni 1 txt

Nicht alle Aufgaben, die in Forschung, Lehre und Administration anfallen, können von Professoren, Doktoranden oder sonstigen wissenschaftlichen Mitarbeitern übernommen werden. Daher gibt es an den Hochschulen die Hiwis.

Sie können sehr unterschiedliche Aufgaben haben und in verschiedenen Bereichen arbeiten, die auch unterschiedlich anspruchsvoll sind. Das Spektrum reicht von der Zuarbeit für einen Professor über Labortätigkeiten bis hin zu Aufgaben im Lehrbetrieb, die einen direkten wissenschaftlichen Bezug haben. Bei vielen Stellen sind zudem die Arbeitszeiten flexibel und können dementsprechend an die Anforderungen des Studienalltags angepasst werden.

Arbeitsrechtliche Grundlagen

Studentische Hilfskräfte haben bestimmte Rechte und Pflichten. Hiwis dürfen maximal 20 Stunden in der Woche und nur die vertraglich vereinbarten Stunden arbeiten. Dementsprechend dürfen keine unbezahlten Überstunden von den studentischen Hilfskräften verlangt werden.

Die meisten Verträge sind auf ein Semester beschränkt. Das Recht zur außerordentlichen Kündigung (BGB, § 626) bleibt dennoch bestehen. Oftmals werden diese Verträge verlängert. Allerdings kann nicht beliebig oft verlängert werden, da es Höchstgrenzen gibt, die nicht überschritten werden dürfen. Wo diese Grenzen liegen, kann von Hochschule zu Hochschule verschieden sein.

JobsAnDerUni 6 txt

Nach dem Bundesurlaubsgesetz haben Hiwis einen rechtlich garantierten Urlaubsanspruch, diese Urlaubstage müssen nicht vor- oder nachgearbeitet werden. Einige Hochschulen verrechnen die Urlaubstage direkt mit der monatlichen Arbeitszeit, wodurch sich die Arbeitszeit verringert. Dies variiert allerdings und sollte am jeweiligen Arbeitsplatz erfragt werden.

Bei Krankheit muss der Arbeitgeber informiert werden. Dauert die Krankheit länger als drei Tage, müssen Sie eine Bescheinigung vom Arzt nachweisen.

Einkommen

Die Löhne für studentische Hilfskräfte unterscheiden sich von Hochschule zu Hochschule und liegen meist unter denen für ausgebildete Arbeitskräfte, oft auch unter denen für Werkstudierende, die zum Beispiel in der Industrie arbeiten.

JobsAnDerUni 11 txt

Wenn Sie als Studierender einen Hiwi-Job übernehmen wollen, denken Sie daran: Für Vergünstigungen wie das BAföG oder Kindergeld gilt eine Einkommensgrenze, die Sie nicht überschreiten dürfen.

Studierende, die BAföG beziehen, dürfen nur eine bestimmte Summe im Monat verdienen, während für Studierende, die das Kindergeld bekommen, eine Jahreseinkommensgrenze besteht.

Ab einem Einkommen über 450 Euro müssen Sozialversicherungsbeiträge für Kranken-, Pflege-, Renten- und Arbeitslosenversicherung gezahlt werden.

Vorteile

Die Bezahlung von Jobs an der Hochschule ist zwar oftmals geringer als in der freien Wirtschaft, aber trotzdem bleibt diese Erwerbsmöglichkeit für viele Studierende interessant. Ein Hiwi-Job hat häufig einen engen Bezug zu wissenschaftlicher Arbeit. So ist die Arbeit als Hiwi eine gute Gelegenheit, das wissenschaftliche Arbeiten sowie die Strukturen an der Hochschule kennenzulernen und Kontakte zu den Lehrkräften zu knüpfen.

Zusätzlich sind Institute und andere Hochschuleinrichtungen daran interessiert, potentielle Nachwuchsforscher, sprich Studierende, für ihre Arbeit zu begeistern. So finden viele Hilfskräfte durch ihre Tätigkeiten Themen für ihre Bachelor- oder Masterarbeiten und können die Kontakte und Kenntnisse später vielleicht sogar im Rahmen einer Promotion nutzen. Ist die Hilfskraft in die Studentenbetreuung eingebunden – zum Beispiel als Tutor oder Tutorin in Seminaren oder Übungen, können wichtige Erfahrungen für Didaktik und Pädagogik bzw. für spätere Lehrverpflichtungen gesammelt werden. Als Hiwi im Informationsbereich (zum Beispiel in der Universitätsbibliothek oder in der technischen Beratung eines Rechenzentrums) kann der „Kundenkontakt“ trainiert werden.

JobsAnDerUni 19 txt

Ein weiterer Vorteil eines Hiwi-Jobs ist, dass damit die Hochschule nicht nur der Studienort, sondern auch der Arbeitsort ist. Liegt die Arbeit ganz in der Nähe des Ortes, an dem man normalerweise Vorlesung hat, sind die Wege zur Arbeit kurz und man kann Freistunden zwischen Lehrveranstaltungen für die Arbeit nutzen. Besonders für mobilitätseingeschränkte Studierende oder Studierende mit Sehschädigung ist das ein Vorteil.

Vorüberlegungen

Bevor man sich um einen Arbeitsplatz als Hiwi bewirbt, sollte man darüber nachdenken, ob die ausgeschriebene Stelle zu einem passt. Überlegen Sie sich, wo ihre Stärken und Schwächen liegen und wie ihre eigenen Interessen aussehen.

Hiwi-Jobs haben den Ruf, mit weniger Stress verbunden zu sein, als Nebenjobs in der freien Wirtschaft. Allerdings gibt es auch innerhalb der Hochschulen große Unterschiede. Manche Professoren oder Institute betrachten studentische Hilfskräfte als günstige Arbeitskräfte und andere wiederum pflegen einen Umgang auf Augenhöhe.

Wenn Ihnen das Arbeitsklima also besonders wichtig ist, sollten Sie sich vorher erkundigen, wie das Arbeitsklima an der entsprechenden Einrichtung aussieht, beispielsweise durch Rückfragen bei anderen Hilfskräften oder Ihnen bekannten Mitarbeitern.

Hiwi-Job mit Behinderung

Wie bei jedem anderen Job, müssen Sie auch an der Hochschule zuvor mit dem potentiellen Arbeitgeber klären, ob und wie eine Anstellung mit einer Behinderung gestaltet werden kann. Ein barrierefreier Arbeitsplatz bedeutet einen nicht unerheblichen Mehraufwand an Organisation für den Arbeitgeber.

Da Hiwi-Stellen nur selten langfristig angelegt sind, müssen Sie aktiv dafür werben, Ihre Stelle dennoch barrierefrei einzurichten. So müssen Assistenzen und Hilfsmittel bereitgestellt werden. Lernen Sie, sich selbstständig darum zu kümmern und so Berührungsängste abzubauen – so können Sie Erfahrungen sammeln, die sich im späteren Arbeitsleben als nützlich erweisen können. Unterstützung können Sie unter anderem bei den Behindertenbeauftragten Ihrer Hochschule erfragen.

Ausschreibung von Stellenangeboten

Stellen für Studentische Hilfskräfte werden unterschiedlich ausgeschrieben. Manche Professoren sprechen Studierende direkt an, wenn Sie eine studentische Hilfskraft suchen. Andere wiederum schicken das Stellenangebot per E-Mail-Verteiler an die Studierenden, stellen es in Stellenbörsen ein oder machen Aushänge am schwarzen Brett.

JobsAnDerUni 21c txt

Vielleicht haben Sie von einem Projekt oder Ähnlichem gehört, das Sie interessiert. In diesem Fall können Sie Kontakt aufnehmen, um zu erfahren, ob eventuell Stellen ausgeschrieben sind beziehungsweise, ob es möglich ist sich über kommende Stellenangebote informieren zu lassen.