Örtliche Studienplatzvergabe

Alle zulassungsbeschränkten Studienplätze, die nicht zentral vergeben werden, können die Hochschulen nach bestimmten Kriterien selbst vergeben. Dabei besteht für die Hochschulen jedoch auch die Möglichkeit, diese Vergabe an eine andere Stelle weiterzugeben. Ein solches Angebot hat Hochschulstart.de mit dem so genannten „Dialogorientierten Serviceverfahren“ (DoSV) entwickelt. Dieses Angebot gibt es seit 2012. Für Sie ist nun wichtig, welches Vergabeverfahren in Ihrem Fall gilt.

oertliche studienplatzvergabe kap1 txt 

Information

Als erstes sollten Sie sich umfassend auf verschiedenen Seiten im Internet informieren, ob Ihr Wunschstudiengang zulassungsbeschränkt ist und danach, wie die Vergabe abläuft.

  1. Suchen Sie unter Hochschulkompass.de oder Studienwahl.de nach Ihrem Wunschstudiengang und nach der Wunschhochschule. Hier finden Sie erste Angaben zur Bewerbung und zu den Fristen. Für Zulassungsfreie Studiengänge brauchen Sie sich nicht zu bewerben.
  2. Informieren Sie sich an ihrer Wunschhochschule über die dort angebotenen Studiengänge. Hier finden Sie in der Regel auch Informationen zum Vergabeverfahren.
  3. Kontrollieren Sie auf Hochschulstart.de die Studienangebote und welche Studienplätze zentral vergeben werden.
  4. Wenn Ihr Studiengang definitiv nicht zentral vergeben wird, wird er örtlich vergeben. Schauen Sie nun unter Hochschulstart.de beim „Dialogorientierten Serviceverfahren“ unter „Studienangebote“ nach, ob Ihr Wunschstudiengang der Wunschhochschule an diesem Verfahren teilnimmt. Gleichzeitig schauen Sie sich in Bezug auf Ihren Wunschstudiengang die rechtsverbindliche Auskunft des Studierendensekretariats an.
  5. Wenn dort steht, dass der Studiengang keine Registrierung auf Hochschulstart.de erfordert, können Sie sich sicher sein, dass Ihr Studiengang örtlich von der Hochschule vergeben wird. Sie müssen sich dann direkt an der Hochschule bewerben.

Bewerbungen

oertliche studienplatzvergabe kap7 txt

Bei der örtlichen Studienplatzvergabe müssen Sie sich für jeden Studiengang an jeder Hochschule einzeln bewerben. Wenn Sie mehrere Chancen nutzen wollen, sollten Sie sich also mehrfach bewerben. Dadurch steigt natürlich auch Ihr Bewerbungsaufwand. Manche Hochschulen bieten im (Online-)Bewerbungsformular bereits an, dass Sie sich an dieser Hochschule mehrfach bewerben können. Es kann sein, dass es hierbei jedoch eine Obergrenze gibt, das heißt, Sie können sich nicht für beliebig viele Studiengänge bewerben.

Hinweis: Viele Hochschulen haben das Bewerbungsverfahren vereinfacht, indem sich die Bewerbenden online bewerben können. Gegebenenfalls müssen Sie am Ende dieser Onlinebewerbung zusätzlich eine Erklärung, dass alle Angaben wahrheitsgemäß sind, unterschreiben und per Post an die Hochschule schicken oder persönlich abgeben. Ohne diese Erklärung ist Ihre Bewerbung nicht vollständig.

oertliche studienplatzvergabe kap9 txt

Wenn Ihr Wunschstudiengang am Dialogorientierten Serviceverfahren teilnimmt, werden Sie möglicherweise bei der Online-Bewerbung aufgefordert, Ihre Registrierungsdaten von Hochschulstart.de einzugeben. Wenn Sie bis dahin noch nicht auf Hochschulstart.de registriert sind, müssen Sie dies hier nachholen.

Das „Dialogorientierte Serviceverfahren“ (DoSV)

Warum scheint die Bewerbung um einen Studienplatz nun so kompliziert zu sein? Grundsätzlich soll erreicht werden, dass möglichst alle Studieninteressenten einen Studienplatz erhalten. Wenn es eine Zulassungsbeschränkung gibt, kann man also keine zwei solcher Studienplätze erhalten.

Außerdem möchten die Hochschulen möglichst unabhängig selbst bestimmen. Durch die vielen Mehrfachbewerbungen erfahren die Hochschulen jedoch nicht voneinander, welche Bewerbenden sich bereits für ein Studienplatzangebot entschieden und eingeschrieben haben. Erst nach Ende der Einschreibungsfrist verfallen alle nicht angenommenen Angebote und die Studienplätze können den nächsten Studieninteressenten angeboten werden, die sich aber vielleicht in der vergangenen Zeit bereits woanders eingeschrieben haben. So gibt es mehrere Vergaberunden, die sich über Monate bis nach Studienbeginn hinziehen können.

oertliche studienplatzvergabe kap12 txt

Um diese Vorgänge zu vereinfachen und zu koordinieren, wurde das so genannte „Dialogorientierte Serviceverfahren“ mit mehreren Verfahrensstufen entwickelt. Durch dieses Verfahren findet ein Informationsaustausch statt und Hochschulstart.de gibt an, welcher Studieninteressent sich für welche Studienplätze beworben hat. Dort kann man nun alle Studienplatzangebote einsehen und wenn man sich entschieden hat, eines davon annehmen. Nach der Annahme eines Angebots verfallen alle weiteren Angebote automatisch und können sofort an andere Interessenten vergeben werden. Dadurch wird die Vergabe einfacher und effizienter.

Solange allerdings nicht alle Hochschulen an diesem System teilnehmen, bleiben die verschiedenen Verfahren je nach Studiengang und Hochschule bestehen.

Zusatzinformationen

Beachten Sie unbedingt die Bewerbungsfristen. Diese finden Sie in erster Linie auf der Homepage der Hochschule oder auch als Übersicht unter Hochschulkompass.de. Zudem müssen Sie mit berücksichtigen, dass es viele Studiengänge gibt, die nur im Wintersemester begonnen werden können, das heißt, eine Bewerbung zum Sommersemester ist dann nicht möglich.

Wenn Sie sich nicht für das erste Semester bewerben möchten, sondern für ein höheres Semester, weil Sie bereits woanders studieren oder studiert haben, dann gibt es eventuell ein anderes Bewerbungsverfahren. Manche für das erste Semester zulassungsbeschränkten Studiengänge sind für höhere Semester zulassungsfrei. Genauere Informationen hierzu finden Sie bei der jeweiligen Hochschule.

oertliche studienplatzvergabe kap15 txt

Behindertenspezifische Informationen

Auch bei der örtlichen Studienplatzvergabe können Sie Sonderanträge wie den Antrag auf Nachteilsausgleich oder den Härtefallantrag stellen. Wenn Sie hierzu keine Informationen auf der Homepage der Hochschule finden sollten, fragen Sie dort direkt nach.

Zusammenfassung

Bei der örtlichen Studienplatzvergabe für zulassungsbeschränkte Studiengänge haben Sie es mit verschiedenen Bewerbungsverfahren zu tun. Entweder Sie müssen sich nur bei der Hochschule bewerben oder zusätzlich vorher bei Hochschulstart.de registrieren. Welches Verfahren für Sie gilt, hängt davon ab, ob Ihr Wunschstudiengang an der Wunschhochschule am „Dialogorientierten Serviceverfahren“ von Hochschulstart.de teilnimmt oder nicht. Wenn Sie sich für ein Studienplatzangebot entschieden haben, müssen Sie sich vor Ort für den gewünschten Studiengang einschreiben. Viel Erfolg.