Lebenslauf: Layout & Foto

Neben der inhaltlichen Ausgestaltung des Lebenslaufs, gilt es, auch Layout, Gestaltung und Bewerbungsfoto ansprechend darzustellen. So stellen Sie sicher, dass der Lebenslauf gut lesbar ist und bereits auf den ersten Blick anspricht.

Lebenslauf LayoutFoto 1 txt

Layout und Gestaltung

Layout und Gestaltung des Lebenslaufs sollten mit denen des Anschreibens und der anderen Bewerbungsunterlagen übereinstimmen, so dass die Bewerbung ein einheitliches und stimmiges Bild abgibt. Wählen Sie also möglichst dieselben Einstellungen für die Seitenränder, den Schrifttyp, die Schriftgröße, die Zeilenabstände und die Absätze. Im Artikel „Bewerbungsunterlagen“ [Artikellink zum Thema "Bewerbungsunterlagen" wird ergänzt] erhalten Sie Tipps zu den formellen Angaben.

Um die Übersichtlichkeit zu gewährleisten, können Sie im Lebenslauf mit einer tabellarischen Darstellung arbeiten. Bei einer Tabelle bietet es sich an, zwei Spalten anzulegen: Die linke Spalte dient zur Angabe von Zeiträumen, während die rechte Spalte mit dem entsprechenden Inhalt (zum Beispiel Beschreibung der Arbeitsgebiete) gefüllt wird.

Tipp: Fragen Sie bei Freunden, Verwandten und Mitstudierenden nach oder schauen sie im Internet nach einer Vorlage, die Sie dann mit persönlichem Inhalt füllen und anpassen müssen. Lassen Sie Ihren Lebenslauf – wie auch die gesamten Bewerbungsunterlagen – von einer kompetenten Person gegenlesen und gegebenenfalls korrigieren.

Bewerbungsfoto

Lebenslauf LayoutFoto 4 txt

Einer der ersten Blicke der Personalverantwortlichen fällt auf Ihr Bewerbungsfoto. Haben Sie für Ihre Bewerbungsunterlagen kein Deckblatt angelegt, das ein Bewerbungsfoto einschließt, so empfiehlt es sich, als Teil des Lebenslaufs ein aktuelles Foto einzufügen (gängige Position: oben rechts).

Da dieses in bester Qualität vorliegen sollte, ist ein professionell angefertigtes Foto von Vorteil, das an einem Tag entstanden ist, an dem Sie sich wohlgefühlt haben. Hierfür wählen Sie entsprechende Kleidung aus. Der Fotografierende weiß, worauf er achten muss. Nehmen Sie mehrere verschiedene Kleidungsstücke (Bluse, Pullover, Halstuch, Blazer bzw. Jackett) mit, damit unterschiedliche Bilder gemacht werden können und Sie eine Auswahl haben. Vermeiden Sie selbst geschossene Bilder sowie Automaten-Fotos.

Die typische Passfotogröße von 3,5cm x 4,5cm kann je nach Bewerbungslayout manchmal etwas verloren wirken. Für das Foto auf dem Lebenslauf ist eine Größe von 4cm x 5,5cm großzügiger, für ein Foto auf dem vorangestellten Deckblatt sogar eine Größe von 5cm x 7,5cm bis 7cm x 10cm. Neben der üblichen Form des Halbportraits (Kopf und Schulterpartie) sind auch andere Formen wie Ganzkörperaufnahmen (künstlerische Berufe) oder Trendformen möglich.

Lebenslauf LayoutFoto 5b txt

Wenn Sie das Foto anheften oder leicht ankleben, beschriften Sie es vorher auf der Rückseite mit Ihrem Namen und Ihrer Telefonnummer. Die Erfahrung hat gezeigt, dass sich Bilder lösen können und bei zahlreichen Bewerbungseingängen dann nicht mehr zuzuordnen sind.

Lebenslauf LayoutFoto 7 txt

Hinweis: Seit August 2006 gilt das Gleichbehandlungsgesetz, welches den Arbeitgeber dazu verpflichtet, Bewerber nicht aufgrund von Geschlecht, Alter, Religion, Herkunft und anderer Faktoren zu benachteiligen. Dies bedeutet, dass Bewerbende nicht mehr dazu verpflichtet sind, den Unterlagen ein Foto beizufügen. Es empfiehlt sich jedoch trotzdem, die Chance zu nutzen und der Bewerbung durch eine lebendige und freundliche Fotografie eine persönliche Note zu geben.